Foto von Dr. Josef Pschorr - MPW Executive Search, die Personalberater für die Getränkeindustrie

Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.

Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e. V. ist der Wirtschafts- und Berufsverband der Managementberater und Personalberater in Deutschland. Er ist der größte Unternehmensberater-Verband in Europa und Mitglied im europäischen Personalberaterdachverband European Confederation of Search and Selection Associations (ECSSA) mit Sitz in Brüssel und im International Council of Management Consulting Institutes (ICMCI), der weltweiten Vereinigung zur Qualitätssicherung in der Unternehmensberatung mit Sitz in den USA.

 

Fachverband Personalberatung im BDU

Der Fachverband Personalberatung, der zurzeit aus rund 70 Mitgliedsunternehmen besteht, ist einer der traditionsreichsten Expertenkreise innerhalb des BDU und hat es sich unter anderem zum Ziel gesetzt, Qualitätsstandards in der Branche zu etablieren.

Die im Fachverband organisierten Berater tragen durch die kontinuierliche Diskussion neuer fachlicher Entwicklungen innerhalb der Branche dazu bei, die Qualität der eigenen Beratungsleistung ständig zu verbessern. Aus diesem Grund hat der BDU die nachfolgend dargestellten Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung formuliert.

 

Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung GoPB

Die Unterstützung eines Auftraggebers bei dessen Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften ist eine Beratungsleistung von hohem betriebs- und volkswirtschaftlichem Nutzen. Sie erfordert vom Personalberater ein Höchstmaß an Kompetenz und Verantwortung.

Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, die Professionalität der Branche und seiner Mitglieder zu fördern. Die Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung im BDU (GoPB) definieren daher, wie die Tätigkeit für alle Beteiligten – Auftraggeber, Kandidaten, Personalberater – fachgerecht ausgeübt wird.

Personalberater sind die Partner ihrer Auftraggeber in einem umfangreichen Beratungsprozess mit der Zielsetzung, diese bei der Suche und Auswahl von qualifizierten Fach- und Führungskräften zu unterstützen und zu beraten. Eine solche Partnerschaft kann nur dann erfolgreich sein, wenn sich beide Seiten gegenseitige Sorgfalt, Vertrauen und Offenheit sowie einen wechselseitigen Austausch von Informationen während des gesamten Projektverlaufs zu sichern.

 

Certified Executive Recruitment Consultant CERC-BDU

Im Jahre 2009 hat die European Confederation of Search & Selection Associations ECSSA dem BDU das alleinige Recht übertragen, für Deutschland nach bestimmten Kriterien den international anerkannten Titel „Personalberater CERC/BDU“ zu verleihen. Durch die Vergabe der nationalen Zertifizierung an den BDU unterstreicht der europäische Dachverband den Anspruch des BDU, als einzige relevante Institution die Interessen der Personalberaterbranche in Deutschland zu vertreten.

Der Titel „Personalberater CERC/BDU“ wird nur an Personen verliehen, deren Tätigkeitsschwerpunkt in der Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften (=Personalberatung) liegt. Der Titel darf grundsätzlich nur im Rahmen der Berufstätigkeit für ein BDU-Mitgliedsunternehmen verwendet werden.

 

Persönliche Voraussetzungen für die Verleihung des Titels:

Das Zertifizierungsverfahren und die Rezertifizierung alle drei Jahre sieht folgende Schritte vor:

 

 Die Einbindung des BDU in die pns group international erfolgt über:

 

   Bernd Mertens – MPW Executive Search

   Dr. Josef Pschorr – MPW Executive Search

   Charles Quensel – HCCM AG

   Michael Ulbrich – Concenter